Bücher Rezension 2.0

Geld 2.0 Wordpress PraxisbuchIm Zeitalter des Web 2.0 wird es Zeit, für die Bücherwelt etwas Zweinulliges anzubieten. Darum möchten wir auf Seo.de das Projekt „Bücher Rezension 2.0“ starten, das Prinzip lautet wie folgt: „Wir stiften das Buch, ihr die Rezension“.

Einfacher kommt ihr nicht an eueren Lesestoff und wir nicht an unsere Rezensionen. Zum Auftakt starten wir mit zwei Büchern von Perun, einmal mit „Geld 2.0“ und einmal mit „WordPress – Das Praxisbuch (2. Aufl.)

Wer von euch also schon immer mal eines der beiden Bücher lesen wollte, der hat hier die einmalige Gelegenheit gefunden, dieses ohne Kosten zu tun. Jetzt zum Auftakt haben wir jeweils nur ein Exemplar dieser beiden Bücher im Angebot, mein Dank dafür geht an Perun, der so nett war uns diese zur Verfügung zu stellen. Das ganze ist ein Experiment, sollten wir damit Erfolg haben, werden weitere Bücher folgen.

24 Gedanken zu „Bücher Rezension 2.0“

  1. @Daniel und Andre – schickt bitte eure adressdaten an gerald [ät] seo [dot] de – dann schicke ich euch das buch geld 2.0 zu. wir spendieren dann halt ein buch dazu.

    Jetzt brauchen wir nur noch einen Interessenten für das WordPress Buch. Wer ist bereit?

  2. Das Buch von Perun sollte ich mir längst mal reingetan haben – dazu noch in der neuen Auflage und mal ein Artikel von mir auf seo.de? Wenn kein Zeitdruck mit der Rezension ist, einfach her damit; wär doch mal ein passender Anlass. Gerald, Adresse siehe Link.

  3. Das WordPress-Buch wollte ich mir am Samstag mal im Hugendubel ansehen, war aber leider noch eingeschweißt, daher wäre dies doch jetzt die richtige Gelegenheit :-)

  4. Super Idee, ich bin auch interessiert :-) ich habe sowieso überlegt mir das Wordpress Buch zu kaufen (und das Geld 2.0 wäre auch interessant). Nach welchen Kriterien wählt ihr denn die beiden glücklichen aus, die die Bücher lesen dürfen? :-)

  5. Kleiner Tipp für diejenigen, die jetzt leer ausgehen: einfach mal bei den Verlagen oder den Autoren nach einem Rezensionsexemplar fragen. Sofern man nen guten Blog zum entsprechenden Thema hat und eine Rezension in Aussicht stellt, kommt man meist recht einfach zu nem Freiexemplar. Mit Glück seid ihr dann auch im Presseverteiler und werdet regelmäßig beschickt bzw. könnt euch Freiexemplare bestellen.

  6. Also ich finde das auf jeden Fall eine interessante Idee. So kann eine große Masse an fachspezifischen Büchern rezensiert werden, die man selbst nicht lesen könnte …

    Andererseits darf man nicht außer Acht lassen, dass Papier sehr geduldig ist. Und besonders im Bereich SEO, ist neues Wissen schnell veraltet. Deswegen eignen sich auch Blogs so sehr für die Informationsgabe, wie zum Beispiel dieser: „www.xtc-optimierung.de“

    LG, Elfi

  7. och schade – zu spät hierher gesurft.

    wenn die herren rezensenten von geld 2.0 schon mit dem schmöker durch sind, würde ich mich auch noch als rezensent anbieten. wenn einer von euch das buch weiter schicken würde.

  8. Pingback: Fridaynite SEO-Book Rezensionen gesucht

Schreibe einen Kommentar

Memory: 26MB (10.16% of 256MB)
css.php