Mona Lisa Es muss nicht immer die Websuche sein, auch Googles Bildersuche kann bisweilen spannende Geschichten produzieren. Martin Mißfeldt hat ein interessantes Google Image Search Experiment zum Mona Lisa Dance durchgeführt, in dem per Video und Slideshow die Googel Hüpfer von Mona Lisa optisch festgehalten wurden.

Die im Zeitraffer präsentierten Bildergebnisse zeigen anschaulich, wie beweglich die Suchresultate auch bei Bildern sein können. Von der normalen Google Suche sind wir ja zunehmendes Gezappel und Gehüpfe gewöhnt, dass die Bildersuche aber auch so zappelig von statten geht, das überrascht mich denn doch ein wenig. Fast an jedem Tag findet irgendwo ein Googel Hupf bei der schönen Lisa statt. Ich hätte das alte Mädel eigentlich für weniger sportlich gehalten 😉

Solche Zeitrafferaufnahmen von Google Resultaten sind überhaupt eine nette Sache, lassen sich doch so auch viele kleine Veränderungen an Googles Suchseiten feststellen, die meist so dezent und schleichend passieren, dass man sie im täglichen Gebrauch leicht übersehen kann.

5 Kommentare
  1. Mißfeldt
    Mißfeldt sagte:

    Hi Gerald,
    Google Hupf ist grandios. Du bist ein echter Leonardo da Worte. Danke für die Erwähnung.
    Btw: die Brötchen screenshotte ich seit dem 1.6. auch täglich. Den Beitrag gibts nächste Woche 🙂
    Gruß, Martin

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.