Im April 2009 wurde das SEO-Tool SEOlytics von Artaxo der Öffentlichkeit vorgestellt. Ich durfte es damals Betatesten und habe es mittlerweile lange genug genutzt, um mir ein Urteil darüber erlauben zu können. Auf einer Extraseite werde ich die neue Software und ihre wichtigsten Funktionen vorstellen. Der Übersicht wegen bespreche ich die einzelnen Komponenten jeweils noch etwas detaillierter auf entsprechenden Extraseiten, das dauert aber noch ein paar Tage und so lange gibt es diesen SEOlytics Artikel schon mal vorneweg.

Entsprechende Artikel bzw Seiten zu den beiden anderen SEO-Tools (Searchmetrics und Sistrix) sind in Planung, später soll dem Ganzen auch noch ein Vergleich der 3 Tools untereinander folgen. Soweit ich es bis jetzt beurteilen kann, unterscheiden sich die Tools jeweils in einigen Komponenten und im Umfang, aber keines kann die beiden anderen bis jetzt komplett ersetzen. Andererseits sind alle Hersteller zur Zeit schwer aktiv, was Ausbau und Angleichung ihrer Produkte angeht. Alle drei haben ähnliche Daten gelagert und werden sich sicher in vielen Dingen immer mehr annähern. Dem Nutzer kann das nur recht sein – Konkurrenz belebt das Geschäft, verbessert die Produkte und drückt den Preis.

6 Kommentare
  1. schroedi
    schroedi sagte:

    Hatte bisher auch Sistrix und Searchmetrics mir mal näher angeschaut. Leider kann ich zu dem SEO-Tool SEOlytics mangels Testmöglichkeit/-Zugang nichts sagen, sonst bin ich gespannt, ob wir “Nutzer” den gleichen Eindruck haben….

  2. Christoph
    Christoph sagte:

    Weis nicht ob ich das übersehen habe, aber irgendwie hat keines der Tools “Test”-Zugänge für den Otto-Normal.

    Schade eigentlich. Oder hab ich wirklich was übersehen?

  3. SEO Notes
    SEO Notes sagte:

    Hallo Christoph,

    dies hast Du schon richtig gesehen. Es gibt bei keinem der 3 Tools einen Testzugang. Aber zumindest das Sistrix Tool ist bei vielen SEO Agenturen in der Nutzung.. darum Frag doch mal nach deren Erfahrungen.

  4. MS
    MS sagte:

    Doch bei Searchmetrics kannst du dich zum Partnerprogramm anmelden und bekommst dann einen befristeten 30-Tage Testzugang. Habe ich zumindest bekommen 😉

  5. Jan
    Jan sagte:

    @christoph
    Ruf da doch einfach einmal an 🙂

    @extasic
    Das Thema ist so eine Sache… mit etracker ist man auf der sicheren Seite.
    etracker und Analytics kann man für SEOlytics jedoch nutzen, da werden dann Daten für die Potentialanalyse geholt. Sehr hilfreich für versteckte Potentiale.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.