Am Montag, dem 23.11.09, war ich auf dem OM Stammtisch in Berlin und habe von dort ein paar Schnappschüsse mitgebracht. Warum war ich dort? Marcus Tober hatte mich in einem Telefonat gefragt, ob ich nicht mal auf dem OM Stammtisch vorbeischauen wollte. Ich war so leichtsinnig und habe nicht nein gesagt. Kollege Ralf hatte mich auch schon desöfteren darauf angesprochen. Und ich hatte früher selber überlegt, ob Berlin nicht eine Reise wert wäre. Durch die Zusammenlegung mit dem Seo-Stammtisch Berlin und die herannahende SES Berlin hatten sich zudem eine Menge interessante Leute angemeldet. Also wenn nicht jetzt, wann dann, sagte ich zu mir, schwang mich in den ICE und brauste los in Richtung Berlin.

mafiarunde

gespraeche

Gleich zu Beginn traf ich auf Kollege Ralf Henn, der es sich zusammen mit dem Seonauten und weiteren Kollegen in der ersten Etage gemütlich gemacht hatte. Mit der Zeit gesellten sich noch einige alte (und junge) Bekannte wie Noki (Tobias Schwarz) und Constantin (Seo-United) zu dieser Runde dazu, so dass einem gemütlichen Auftakt bei Bier und Alsterwasser nichts mehr im Wege stand.

kartentausch

Nach geraumer Zeit und netten Diskussionen trieb es mich dann in Richtung Treppenaufgang, wo ich mit Digitalkamera bewaffnet, den einen oder anderen Seo ablichten wollte. So gelang mir zum Beispiel dieser wunderbare Schnappschuss, der den Rankingchecker Thorsten Olscha bei der Inspektion von Martin Mißfeldts neuester Visitenkarte zeigt. Ja, so sind sie, unsere Seos. Sie suchen an allen möglichen und unmöglichen Stellen nach versteckten Links.

cemper-oper

Während die einen noch nach Links suchten, hatten andere schon welche gefunden. Christoph Cemper hatte ein so großes Bündel an Links gesammelt und geschnürt, dass er eigens dafür einen 8-stündigen Workshop auf der SES anberaumt hatte. Ich glaube, es handelte sich um einen Linkbilder Workshop. Leider habe ich nicht so genau auf Christophs Erklärungen gehört, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es schwer sein soll Linkbilder herzustellen. Zumindest nicht, wenn man eine so gute Fotoausrüstung besitzt, wie ich sie habe.

bindlshow

Auch Thomas Bindl, Sprecher und Moderator und Vorsitzender der SES Berlin in diesem Jahr, liess sich die Chance auf ein Bier und lockere Gespräche nicht entgehen und stellte sich entgegen seinen früheren Gepflogenheiten sogar bereitwillig für ein kleines Fotoshooting zur Verfügung. Es geschehen noch Zeichen und Wunder 🙂

Ich breche jetzt an dieser Stelle mal ab, ist lang geworden – der Text als auch die Nacht. Anbei noch ein paar Fotos und Impressionen. Eventuell lege ich noch was nach die Tage. Links fehlen auch noch. Wird alles nachgetragen. Gute Nacht.

pip-show
lokiundnoki
liebeseos

Es gab einige interessante Gegensätze zu beobachten. Auf dem obigem Foto seht ihr neben dem schnellen Nils, Sieger beim SEO Cart Rennen, den lieben Bilder-Seo (Martin Mißfeldt) Seite an Seite mit dem Bösen Seo (Dominik Wojcik) sitzen. Wer weiß, was die beiden da gerade für böse Sachen ausbaldowert haben. In Gespächsfetzen konnte ich etwas von Expired Domains, Keyword-Domains, Brötchen und Optimierung aufschnappen. Irgendwie zusammenhanglos, aber vielleicht sagt es ja dem einen oder anderen von euch etwas. Ach ja, von Advents-Kalendern war auch noch die Rede.

seonachteulen

7 Kommentare
  1. Alf
    Alf sagte:

    Gute Bilder! Hofferst lieferst noch zu einigen ein paar Erklärungen ab. Scheint auch wieder einmal viel los gewesen zu sein. Vielleicht bin ich ja in ein paar Jahren selber soweit 😀

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] View original here: OM Stammtisch Berlin 11/09 […]

  2. […] Go here to see the original:  OM Stammtisch Berlin […]

  3. […] habe – das lag aber vermutlich am OM Stammtisch (einen Bericht mit vielen Fotos gibt es bei Gerald) am Vortag und im Laufe des Tages füllte sich der Raum auch […]

  4. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Carina_Californ, SEO | SMO Tweets erwähnt. SEO | SMO Tweets sagte: OM Stammtisch Berlin 11/09 – SEO.de http://bit.ly/4ni73j #SEO […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.