Wer rastet, der rostet

Oktober 27, 2008 by  
Filed under Allgemein

Von nichts kommt nichts. Ohne Inhalte kommt kein Schwung ins Blog und ohne Links kein Schwung in die Google Rankings. Darum wird hier in nächster Zeit ein wenig umgebaut und an der Struktur geschraubt. Frei nach dem Motto: Ein bissel Optimierung hat noch keiner SEO-Seite geschadet. Als erstes habe ich jetzt das Previous Posts Plugin von Sadish Balasubramanian hochgeladen und aktiviert. Erkennbar auf Unterseiten an der Bezeichnung „Vorherige Nachrichten“. Das Plugin ist zwar schon asbach uralt, aber immer noch eines meiner Lieblings-SEO Hilfsmittel. Es fördert gewissermaßen die linkische Durchblutung des Weblogs. Und funktioniert anscheinend mit allen WordPress-Versionen, habe nämlich gerade das Update auf WP 2.6.3 durchgezogen und alles ist im Lot.

Über 

Der Autor wohnt im kleinen Städtchen Harsewinkel, irgendwo im Münsterland und interessiert sich für Suchmaschinen und ihre Optimierung. Gerald auf Google+

Comments

5 Responses to “Wer rastet, der rostet”
  1. Axel sagt:

    Hallo Gerald,

    ist Dir aufgefallen, dass Du nun Deine vorherigen Artikel 2-mal in der Sidebar verlinkst?

    Ich persönlich halte ja Plugins, die „related posts“ verlinken für sinnvoller; weil themenverwandt.
    Was dankst Du darüber?

    Gruß,
    Axel

  2. Elradon sagt:

    Find ich gut, dass du schreibst, was du änderst. Wäre cool, wenn du das auch weiterhin machst!

    Mich wundert allerdings, dass man dafür ein Plugin braucht. Ein Widget dafür gibts ja schon in WordPress, aber keine Funktion fürs Template?

  3. axel – nicht wirklich 2-mal. das eine plugin bedient die neuesten artikel und die ändern sich permanent, zumindest wenn regelmäßig gebloggt wird und das andere plugin produziert eine feste verlinkung. und das ist der witz bei der sache. related-posts finde ich gut, aber nur händische form, weil ich da automatismen nicht traue. die mischung macht’s.

    elradon – ist leider nicht widget ready das plugin. hatte das zwar schon mal woanders per hand so hingefummelt, aber so absoluter fan von widgets bin ich sowieso nicht. sind halt bequem, aber wenn man was schrauben möchte nicht mehr …

  4. Elradon sagt:

    Nee, ich mein gibt es in der Widgetarea von WordPress nicht schon nen standardmäßig integriertes? Zumindest gab es das mal in einer älteren Version. Drum wunder ich mich ja, dass es zwar ’n Standardwidget ist, aber die Funktion fürs Template nicht gngig ist.

  5. kann da auch jemand schon über erfolge berichten, der diese strategie an anderer stelle schon eingesetzt hat?

    grusz
    klm

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

css.php