Webentwickler für Gays.de gesucht

August 26, 2011 by  
Filed under Allgemein

So, jetzt versuche ich doch einfach mal diese Plattform für eine ganz besondere Stellenausschreibung zu missbrauchen. Wie ihr vielleicht schon alle wisst, gehört Seo.de zu keiner Seo-Agentur, sondern ist im Besitz der Gebrüder Dreyer, deren Hauptgeschäft in der Entwicklung und Pflege von Community-Projekten liegt. Neben bekannten Portalen wie Poppen.de und Gays.com gehört auch Gays.de zum Portfolio der drei Brüder. Und genau dieses Projekt sucht zur Zeit nach einer Verstärkung im Bereich PHP/MySQL Webentwicklung.

Zwar ist das Thema „Gay“ im Zeitalter des Guido Westerwelle kein Tabuthema mehr, dennoch fällt es vielen Menschen schwer darüber zu sprechen oder sich gar zu outen. Und wahrscheinlich ist alleine schon der Gedanke in Zusammenhang mit einer Plattform wie Gays.de gebracht zu werden, vielen Menschen peinlich. Dabei ist im Social Media Zeitalter doch sowieso alles viel transparenter geworden. Gays.de hat zum Beispiel eine eigene Facebook Fanseite. Bis gerade eben habe ich es mir verkniffen Fan dieser Seite zu werden, man könnte das ja fehlinterpretieren 😉

War gar nicht so schwer die Seite zu liken. Und genau so sollte es auch einem Webentwickler gehen, der auf der Suche nach spannenden Herausforderungen ist. Ihn erwartet ein kleines aber feines Team und eine Aufgabe mit vielen Möglichkeiten, die eigenen Fertigkeiten einzubringen und neue Ideen zu entwickeln. Und keine Bange, man muss nicht homosexuell veranlagt sein, um sich für den Job zu qualifizieren. Alles weitere könnt ihr der oben verlinkten Stellenanzeige und den von Projektleiter Philip Griese gemachten Ergänzungen entnehmen.

Zu der Infrastruktur auf der wir arbeiten: GAYS.DE wird auf einer zukünftsfähigen verteilten Server-Infrastruktur betrieben und verwendet gängige Systeme wie Memcache zur Verbesserung der Performance. Als Grundlage verwenden wir das erstklassige PHP-Framework Symfony zur schnellen, objekt-orientierten Weiterentwicklung der Communtiy. Wir sind jedoch keineswegs fest auf diese Strukturen geimpft, jemand der sich mit bleeding-edge Technologien wie node.js, MongoDB, etc. auskennt oder sich dafür interessiert, ist immer gerne gesehen und kann seine Erfahrungen auf jedenfall einbringen.

Zum Job: GAYS.DE wird von einem kleinen Team gepflegt, das ein hohes Maß an Eigenverantwortung mitbringt und voraussetzt. Du bekommst kein Pflichtenheft vorgelegt, das Punkt für Punkt abgearbeitet werden muss, sondern hast stattdessen die Möglichkeit, aktiv an der Ideenfindung zur Verbesserung unserer Community teilzunehmen. Natürlich musst du selbst nicht homosexuell sein, eine gute Portion Weltoffenheit und ein offener Blick für die schwullesbische Szene helfen aber mit Sicherheit, deine Kreativität zu erweitern und dich bestmöglich einzubringen.

Philip Griese

Über 

Der Autor wohnt im kleinen Städtchen Harsewinkel, irgendwo im Münsterland und interessiert sich für Suchmaschinen und ihre Optimierung. Gerald auf Google+

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

css.php