Seit dem 31. März 2009 treibt Google Suggest sein Unwesen auf der Startseite von Google Deutschland und so mancher Blogeintrag hat sich schon mit dem Thema befasst. Da geht es um Lustiges und Listiges, aber auch um Suggest Auswirkungen und Ausmessungen. Ein Aspekt dürfte dabei auch noch recht interessant sein – das liebe Geld. Denn letztendlich geschieht im Web selten etwas ohne geschäftliche Interessen.

Man sollte ja kaum annehmen, dass Google ein Feature einführt, dass sich negativ auf seine Werbeeinnahmen auswirkt. Insofern dürfte der folgende Beitrag von Interesse sein, der behauptet dass Google Suggest Traffic wertvoller als der übrige Google-Traffic ist. Interessanterweise im aufgeführten Fall nicht nur in Bezug auf die organische Suche, sondern auch bezüglich Google AdWords. Zwar sollte man diese Zahlen mit entsprechender Vorsicht genießen, auch läßt sich eine derartige Wirkung nicht auf jeden Bereich oder bestimmte Nischen verallgemeinern, aber von der Grundidee ist das schon recht spannend.

Unser lieber Big Brother Google hat mit Suggest ein weiteres Steuerelement in der Hand, um sich und den Besucher glücklich und die Aktionäre noch glücklicher zu machen 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.