Google Insights bringt neue Such-Erkenntnisse

August 7, 2008 by  
Filed under Google, Statistik, Tools

Zur Zeit geht es Schlag auf Schlag bei Google. Immer großzügiger werden uns statistische Daten zugänglich gemacht, für die man vor Jahren noch bereitwillig Geld bezahlt hätte. Heute gibt es das alles umsonst. Gerade einmal 4 Wochen nachdem Google in seinem Adword Keyword Tool erstmals konkrete Zahlen fürs Suchvolumen verriet und gut 6 Wochen nach Einführung der Website Trends, bietet uns der Suchmaschinen-Gigant aus Mountain View mit Google Insights noch tiefere Einblicke in die Welt der Suchbegriffe. Wenn man jetzt noch den Google AdPlanner bedenkt, der ebenfalls neuartige Einblicke in Suchen und Besucher-Trends erlaubt, dann ist in den letzten Wochen ein unglaubliches Arsenal an Statistik Tools zusammen gekommen. Seos und Marketing Experten wird’s freuen.

Google Insights for Search ist eine Weiterentwicklung von Google Trends, die typischen Filter-Möglichkeiten für Land, Regionen, Städte und Zeiträume sind geblieben, neu hinzu gekommen ist eine Liste von Kategorien, die helfen kann Branchen-Einblicke zu gewinnen. Daneben visualisiert Google die geografische Veteilung der Suchinteressen durch Färbung einer Landkarte und listet am Seitenende Top Searches und Rising Searches auf. Letzteres erinnert ein wenig an Googles Hot Trends, nur dass sich bei Google Insights die Tendenzen auf Veränderungen gegenüber dem Vormonat oder Vorjahr beziehen. Lediglich die Informationen zur Sprache sind unter den Tisch gefallen.

Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied – der Schwellwert, ab dem überhaupt Kurven gezeichnet werden, ist mindestens eine Zehnerpotenz niedriger als bei Google Trends. Das können wir sehr schön an den Google Trends zum “Pagerank Update” erkennen, die Kurve kommt im Vergleich zu den Pagerank Update Insights nur bruchstückhaft herüber. Alles in allem also ein nettes Werkzeug für den Keyword-Interessierten, das für so manche Überraschung gut sein dürfte. Ist euch in der obigen Grafik eigentlich etwas aufgefallen? Der kleine blaue Fleck in Europa? Demnach ist das Interesse am “PageRank Update” in Deutschland 4-5 mal so stark wie in den USA oder Großbritannien. Wenn das nicht mal eine tolle Erkenntnis ist >:)

Noch zwei Hinweise. Bei den Landkartenfärbungen bitte darauf achten, ob Werte mit 0 dabei sind, die heben sich optisch nicht deutlich genug hervor und bedeuten kein mangelndes Suchinteresse, sondern zu wenige Daten und sind damit als außerhalb der Wertung anzusehen. Desweiteren sind die Angaben zum Suchvolumen relative Werte (normalisiert) und beziehen sich nicht auf die exakte Suchphrase, sondern auf die Obermenge aller Suchen, welche die Phrase enthalten.

Weitere Informationen und Meinungen zum Thema:

Über 

Der Autor wohnt im kleinen Städtchen Harsewinkel, irgendwo im Münsterland und interessiert sich für Suchmaschinen und ihre Optimierung. Gerald auf Google+

Comments

5 Responses to “Google Insights bringt neue Such-Erkenntnisse”
  1. J sagt:

    Wenn du gerade bei Pagerank Update bist. Ich finde es auch schon sehr interessant, dass gerade in Deutschland am meisten danach gesucht wurde/wird!

  2. datenkind sagt:

    Tja, da sieht man, dass man uns Deutsche mit einer mehr oder weniger bedeutsamen Zahl hinterm Ofen vorlocken kann. Nicht mal die Amis fallen auf den Quatsch rein …

  3. Billigflieger sagt:

    Es ist kein Wunder warum die Google Service-Angebote besonders in Deutschland sehr gut angenommen werden. Schlißlich suchen in Deutschland ca. 90% aller Menschen mit Google.

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. […] Insights for Search. Kurz beschrieben: Google Trends mit mehr Funktionen. Mehr Infos dazu von Gerald. Google Index mit 1 Billion URL Google hat 1 Billion unique URLs im Index, 1998 waren es […]

  2. […] Das neueste Tool von Google nennt sich „Google Insights for Search“ (Stand: November 2008). Insights ist eine Erweiterung von Google Trends, daher findet Ihr hier auch kein Google Trends Bookmarklet. Mit Google Insights lassen sich Suchbegriffe nach Suchvolumen, Region und Zeiträumen analysieren. Viel interessanter ist die Möglichkeit mehrere Suchbegriffe miteinander zu vergleichen. Natürlich ist damit noch viel mehr machbar, jedoch würde der Beitrag zu lang werden. Einfach mal selber damit testen oder den Beitrag von Gerald lesen: Google Insights bringt neue Such-Erkenntnisse. […]



Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

css.php