Microformate zur Auszeichnung von Diskussionen, Foren-Threads und Kommentaren in Blogs

Oktober 21, 2010 by  
Filed under Grundlagen, SEO

Jeder SEO kennt Googles Universal-Search Darstellung für Diskussionen in Foren. Google kennt den immer gleichen Seitenaufbau der großen Foren-Systeme und listet deren Seiten entsprechend. Bei Eigenentwicklungen oder stark angepassten Systemen stellt sich die Frage wie man die Daten auch für Suchmaschinen verständlich präsentiert. Ziel ist es, dass auch bei Eigenentwicklungen und stark angepassten Systemen die Daten für die „Enhanced Results“ herangezogen werden können.

Ein Microformat speziell für Diskussionen ist bisher nicht in Sicht und dennoch sind schon alle Mittel für eine klare Auszeichnung vorhanden:

Einen Liste von Einträgen zeichnet man einfach mittels hfeed aus. Die einzelnen Einträge zeichnet man mittels hentry innerhalb von hfeed aus. Jeder Eintrag bekommt darüber hinaus zwingend einen Titel, Inhalt, einen Author sowie ein Datum. Diese Informationen reichen zumindest bei Yahoo! für „Enhanced Results“ schon aus.

<div class=“hfeed“>
 <div class=“hentry“>
  <h1 class=“entry-title“>Title for my Enhanced Search Result</h1>
   <div class=“entry-content“>
     We are testing new markup to get our sites listed as Enhanced Search Results.
   </div>
  Author: <span class=“vcard author fn“>John Doe</span>
  Last updated: <abbr class=“updated“ title=“2010-10-19T16:53:58+02:00″>October 19, 2010</abbr>
 </div>
</div>

Eine weitere Anreicherung der Daten kann durch den verstärkten Einsatz von Microformaten erfolgen. Yahoo! empfiehlt z.B. zusätzlich ein Veröffentlichungsdatum und Tags anzugeben. Eine Präsentation des Authors kann z.B. durch eine Auszeichnung mittels hCard Microformat verbessert werden.

Für Blogs sollte dies vollkommen ausreichen. Für Foren ist die Sache etwas komplexer. Der große Unterschied besteht darin, dass Einträge bei Foren meist über mehrere Seiten hinweg dargestellt werden. Die Zugehörigkeit der Einträge auf den anderen Seiten muss für die Suchmaschinen also ersichtlich werden. Ein guter Weg um dies zu erreichen ist es die Pagination unter Verwendung von rel=“next“ (nächste Seite), rel=“prev“ (vorherige Seite), rel=“start“ (erste Seite) auszuzeichnen und diese innerhalb von hfeed zu platzieren. Das fertige Endergebnis sieht dann wie folgt aus:

<div class=“hfeed“>
 <div class=“hentry“>
  <h1 class=“entry-title“>Title for my Enhanced Search Result</h1>
   <div class=“entry-content“>
    We are testing new markup to get our sites listed as Enhanced Search Results.
   </div>
   Author: <span class=“vcard author fn“>John Doe</span>
   Last updated: <abbr class=“updated“ title=“2010-10-19T16:53:58+02:00″>October 19, 2010</abbr>
 </div>
 <div>
    Page: <a rel=“start“ href=“/?page=1″>1</a> <a rel=“prev“ href=“/?page=1″>2</a>
             <a rel=“active“ href=“/?page=1″>3</a> <a rel=“next“ href=“/?page=1″>4</a>
 </div>
</div>

Weiterführende Links:

Der Autor dieses Gastartikels ist Tobias Schwarz (AmbiWeb).

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

css.php