Wie man seine Videoaufrufe für Youtube Videos steigert und so das Ranking der eigenen Videos in Google und Youtube beeinflusst.

Hallo erst mal! Mein Name ist Sammy Zimmermanns und ich bin der Neue hier auf seo.de und möchte hier in regelmäßigen Abständen mein SEO Wissen mit euch teilen. Es soll also keine einmal Post, einmal Link Geschichte hier werden. Als erstes Thema möchte ich auf das Thema Video SEO eingehen.
Die Universal Search mit der Integration von Videos in den Serps schreitet immer mehr voran. Ganz klar, wer hier Medial auf allen Kanälen präsent ist hat einen Vorteil. Youtube hat sich mit der Zeit auch immer mehr zu einem ernstzunehmenden Vertriebskanal für große Brands entwickelt. So ist es also auch kein Wunder, dass sich ein Teil der SEO Zunft auch auf das Optimieren von Videos in Youtube und der Google Universal Search spezialisiert hat.

Wie bekomme ich nun mein Video nach vorne?

Das Prinzip ein Video in Youtube und Google nach vorne zu bringen ist der Optimierung einer normalen Internetseite gar nicht mal so unähnlich. Sämtliche Onpage Faktoren, die man beeinflussen kann sind hilfreich und auch natürlich Links, die auf das Video verlinken
Es kommen aber noch ein paar zusätzliche Faktoren hinzu, die bei einer Webseite nicht zum Tragen kommen, z.B. die Anzahl der Youtube Likes, die Anzahl der Kommentare, Videoantworten und Videoaufrufe. Das sind Faktoren die für das Ranking innerhalb von Youtube wichtig sind.
Für eine gute Listung in Google ist da etwas einfacher. Hier kommen die „social signals“ weniger zum Tragen, dafür aber mehr die “klassischen SEO Kriterien. Eine schöne Übersicht aller Rankingfaktoren habe ich hier gefunden:

Bildquelle: Simon Rueger

Wie Ihr seht, haben Links auf das Video einen sehr starken Einfluss. Ich selber kann das soweit gut nachvollziehen, habe ich doch selber schon viele Videos aufgrund vieler Links zum Video in die Google Suche nach vorne gebracht.
Schwieriger ist es gerade am Anfang „Social Signals“ zu bekommen, wenn man nicht gerade ein etablierter Youtuber ist. Für einen Aspekt gibt es aber eine gute Lösung, die wir als SEO schnell umsetzen können und die gerade bei der Veröffentlichung eines neuen Videos sehr wichtig ist – die Anzahl der Videoaufrufe.

3 Schritte für mehr Youtube Videoaufrufe

    So steigert man die Videoaufrufe halbautomatisch

  • Man integriert ein passendes Video auf einer relativ gut besuchten Webseite. [ Daran sollte es euch ja nicht mangeln;-)]
  • Das Youtube Video wird als Autoplay Video eingebettet.
  • Damit Ihr eure User nicht erschreckt und vergrault, ist der Ton von dem Video ausgeschaltet.

So einfach ist das! Die wenigsten wissen, dass man die Youtube Videos mit diesen beiden Features in Webseiten einbetten kann. Zumindest habe ich eine exzessive Verwendung dieser Technik noch nicht im Netz wahrgenommen.
Beispielcode für Youtube Videos als Autoplay und Sound off einbinden:

<script src=”http://www.google.com/jsapi”></script>
<script src=”http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/swfobject/2.1/swfobject.js”></script>
<div id=”ytapiplayer”>You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.</div>
<script type=”text/javascript”>
google.load(“swfobject”, “2.1”);
function onYouTubePlayerReady(playerId) {
ytplayer = document.getElementById(“myytplayer”);
ytplayer.playVideo();
ytplayer.mute();
}
var params = { allowScriptAccess: “always” };
var atts = { id: “myytplayer” };
swfobject.embedSWF(“http://www.youtube.com/v/DEINYOUTUBEVIDEOCODE &enablejsapi=1&playerapiid=ytplayer&allowFullScreen=true&version=3”,
“ytapiplayer”, “250”, “141”, “8”, null, null, params, atts)
</script>

Mit diesem Code könnt Ihr also eure Videos auf Eurer Webseite einbinden und es automatisch ohne Ton abspielen lassen. So bekommt Ihr halbautomatisch mehr Videoaufrufe und vergrault nicht eure Leser, weil sie vom plötzlichen Ton irritiert werden. Wirklich sinnvoll ist es aber nur, wenn die Seite auch genügend echte Besucher hat, deswegen auch nur eine halbautomatische Steigerung der Videoaufrufe.

Mit dieser Technik könnte man z.B. ein Video in der Sidebar einbinden und automatisch abspielen lassen. Noch ein Tipp von mir. Wenn Ihr zusätzlich noch einen seitenweiten Html Link unter Eurem eingebetteten Video zu dem Video auf Youtube setzt steigert Ihr die Links und könnt so Euer Video in die Google Suche mit nach vorne katapultieren. Es ist erschreckend einfach, aber es funktioniert!

Wem diese Hinweise noch nicht genügen, der mag mich auf meiner Homepage besuchen. Dort habe ich dem Thema Video SEO ein eigenes Tutorial gewidmet. Schaut mal vorbei 🙂

So, wo alle ihre Seo-Campixx Recaps schon geschrieben und/oder ihre Fotos auf Facebook und Google+ verteilt haben, versuche ich es diesmal mit einem Campixx Recap in Video-Form. Ich habe dazu Stimmen einiger Teilnehmer eingeholt und zusammengemischt. Erfahrt in gut 80 Sekunden, was von der 2014-er Veranstaltung zu halten war.

Ich kann die Meinung der Kollegen und Kolleginnen nur unterschreiben. Mir hat’s sehr gut gefallen. Ich habe mich sehr gut unterhalten. Im wahrsten Sinne des Wortes. Auch habe ich einiges Neues erfahren. Und das, obwohl ich in fast keinem Vortrag gesessen habe. Denn bei 15 parallelen Slots war’s doch eigentlich egal, ob man 14 oder 15 Vorträge verpasst hat 😉

Unglaublich, was da an Material zusammenkommt bei so ner SEMSEO und Pub-Konferenz. Ich schaffe es kaum die verschiedenen Punkte anzureissen, zu sehr bremsen einen Bildbearbeitung und Video-Upload aus. Insbesondere wenn der eine Video-Service meint, bei 1 GB wäre Schluss mit lustig und der andere zwar 2 GB anbietet, man diese aber erst im zweiten Anlauf hochgeschaufelt bekommt. Nach dem Website Boosting Video von Mario Fischer kann ich euch hier und heute den zweiten Videoact vorführen.

Alan Webb hatte für den Showteil der Pubcon die DSDS Halbfinalistin Linda Teodosiu engagiert, die 18-jährige Sängerin brachte dann gegen 21:30 Uhr Schwung in den Laden. Und da Bilder mehr als tausend Worte sagen, laufende Bilder sogar noch aussagekräftiger sind, kommt jetzt hier ein knapp vierminütiger Mitschnitt von Lindas Auftritt mit dem vielversprechenden Titel “Let’s get love”. Übrigens ist unter den Begleittänzerinnen neben e-fee auch Alans Frau gesichtet worden 🙂

Die Überraschung des Tages auf der SEMSEO, neben dem Seo-Diver von Abakus, war m. E. Prof. Dr. Mario Fischers Ankündigung eines neuen Seo Fachmagazins mit Namen Website Boosting. Neben vielen Fotos vom Vortrag habe ich auch noch ein Video anzubieten, das euch die Möglichkeit bietet, quasi live dabei zu sein, während der Meister sein neuestes Werk der Öffentlichkeit vorstellt.

Wer mag, kann sich das Ganze sogar als HD-Video reinziehen. Übrigens, ich habe das Website Boosting Magazin schon abonniert 😉