Spektakulärer Blog-Verkauf: Basic Thinking unterm Hammer

Letztes Jahr gab es ja mit seo.de und suchmaschinenoptimierung.de schon zwei, zumindest in SEO-Kreisen, viel beachtete Domainverkäufe. Die damals erzielten Verkaufspreise lagen bei 48.000 bzw. 84.000 Euro. Heute gibt es wieder von einem spektakulären Domain-Verkauf zu berichten. Robert Basic möchte Basic Thinking (BT) verkaufen. Eine ziemlich einmalige Angelegenheit, ein A-Blogger trennt sich von seinem Zugpferd.

Welches Potential steckt aber hinter der Seite. Unmengen von Links haben die Seite stark gemacht. Wegen Verkauf von Links wurde der Seite ihr PageRank gestutzt, normalerweise würde Basic Thinking heute einen PageRank 6 besitzen. Der Sistrix-Rank ist mit aktuellen 14,13 Punkten recht ordentlich und wäre sicher noch um einiges größer, hätte Robert einige Dinge mit etwas mehr Fokus auf SEO umgesetzt.

basic thinking sistrix rank

Basic Thinking Sistrix Visibilitätsindex

Stellt sich jetzt die Gretchenfrage. Wer wird Basic Thinking kaufen, wie führt man so ein Blog erfolgreich weiter und was wird die Domain kosten. So wie es aussieht, soll BT morgen bei Ebay unter den Hammer kommen. Und jetzt frage ich euch, was meint ihr was da am Ende bei rumkommt?

Bitte einmal tippen

n

Welchen Preis wird die Basic Thinking Verkaufsaktion erzielen?
Total Votes: 282 Started: Tuesday, 6. January 2009 Back to Vote Screen

Update: Es ist offiziell, morgen dreht sich was bei Ebay.
Update 16.01.09: Es hat sich ausgedreht. Das Tippspiel wird jetzt deaktiviert.
Die Domain wurde für 46.902 Euro verkauft.

21 Gedanken zu „Spektakulärer Blog-Verkauf: Basic Thinking unterm Hammer“

  1. Viel Spass mit den Spassbietern bei eBay. Ein Problem, mit dem eBay leider bei Auktionen mit hohem Aufmerksamkeitslevel massiv zu kämpfen hat. Irgendein Wichtigtuer wird schon einen schönen 7-stelligen Betrag eintippen…

  2. >>Irgendein Wichtigtuer wird schon einen schönen 7-stelligen Betrag eintippen…

    Wenn dieser Wichtigtuer in Deutschland sitzt, hat er dann ein Problem…

  3. Ob der Blob ohne Robert und vorallem seine Themen und seinem Schreibstil etwas wert ist, wage ich zu bezweifeln. Sicher wird es Interessenten geben, denen wird aber auch das Risiko klar sein. Einen 5-stelligen Betrag und dann damit baden gehen wäre zu teuer.

    Aber es gibt ja noch andere. Ich denke die Domainhändler werden den Preis schon hochtreiben.

  4. Pingback: Blog-Verkauf und viel Wind um Nichts · Beitrag · Das Internet lebt
  5. Pingback: Der Basic Thinking blog wird verkauft | Million-Maker.net
  6. Pingback: Robert Basic - Die Idee alles aufzugeben | lorXsion Blog
  7. Ich finde es immer wieder bemerkswert, wie hoch einige Projekte verkauft werden. War bestimmt ein ganzes Stück Arbeit das Blog auf das Niveau zu bringen.
    Man versteht immer besser, warum einige SEO´s keine Kunden betreuen, sondern die eigenen Projekte!

  8. Also ich würde da lieber die Finger davon lassen aus Spaß eine 6-stellige Zahl zu bieten. Kann mir vorstellen das solch ein Gebot ein verbindliches Reglement ist und es rechtlich sehr problematisch werden kann.
    Ich hätte den Blog übrigens nicht verkauft, zum einen nichtz wegen der treuen Leserschaft, kann mir vorstellen das die das nicht so positiv aufgenommen hat, zum anderen glaube ich das der Preis in nicht allzu ferner Zukunft ein verhältnismäßiges Schnäppchen sein wird…

  9. Ich schätze für mal das die Domain für viel geld weggehen wird, aber ob man die Seite erfolgreich weiterführen kann ist dann noch die andere Frage????!!!! Kommt immer drauf an wer sie kauft!
    Gruß Karl

Schreibe einen Kommentar

Memory: 6MB (2.34% of 256MB)
css.php