Abakus Semseo Pubcon 2013 Recap

April 29, 2013 by  
Filed under Events

Am Freitag, dem 26.04.2013, fand im Tagungszentrum Wienecke XI in Hannover die siebte Semseo Konferenz mit anschließender Pubcon Party statt. Grund genug um einen kleinen Abstecher an die Leine-Stadt zu wagen. Auf einen Besuch der eigentlichen Konferenz habe ich dabei verzichtet, jene war in diesem Jahr gänzlich auf Seo Einsteiger ausgerichtet, wozu ich mich definitiv nicht mehr zähle. Wie der Zufall es wollte, lief mir im Hannoveraner Hauptbahnhof ein alter Bekannter über den Weg. Martin Schlüter, seines Zeichens großer Sudoku Meister, schloss sich mir an und so fuhren wir gemeinsam mit der UBahn Richtung Party-Location.

tagungszentrum-wienecke

Pünktlich um 18:30 erreichten wir bei leicht regnerischem Wetter unser Ziel. Nach erfolgreichem Check-in gabs zur Begrüßung einen Sekt und den ersten Real-Life Kontakt mit Abakus Moderator Martin Witte. Es entwickelte sich ein interessantes Gespräch, das Stunden später noch eine Fortsetzung fand. Ich sag nur Preußen Münster 😉

martin-wittemartin-schlueter
 
Noch früh am Abend lief mir zuerst Alan Webb und kurz darauf auch noch sein Kompagnon Uwe Tippmann über den Weg. Und während mir Uwe etwas über die Foren, den Seo Diver und schlaue Techniken erzählte, standen andere Schlange, um sich von einem Künstler zeichnen zu lassen.

uwe-tippmannzeichner-pubcon-2013
 
Währenddessen kam Stefan David von JPC hereingeschneit und sorgte mit Themen wie WDF*IDF und Karlscore für eine gelungene Abwechslung. Dafür hatte er sich dann am Ende auch eine Zigarre verdient.

stefan-davidzigarren-stefan
 
So nach und nach trudelten weitere bekannte Gesichter in der immer noch etwas dünn besiedelten Halle ein. Wie man im Folgenden gut sehen kann, Niels, Thomas und Christian hatten ersichtlichen Spaß an der Sache.

niels-thomas-christian

Experten unter sich – Mister Website-Boosting Mario Fischer und Semseo Veranstalter Uwe Tippmann in intensivem Gespräch. Leider musste der Professor schon frühzeitig wieder weg, so dass es für mich nur zu einem kurzen Smalltalk reichte. Insgesamt fiel es auf, dass auf dieser Pubcon ganz viele bekannte Gesichter fehlten.

mario-uwe

Und so wurde allerorten nett geplaudert und dem Networking gefröhnt.

gespraeche-abakus-pubcon-2013theke-abalus-pubcon-2013
 
Während die einen locker an der Theke lehnten, boten die anderen flotte Musik und akrobatische Tanzeinlagen.

tanz-pubcon-2013zuschauer-pubcon-2013
 
Dazu gab es Musik vom Feinsten

band-pubcon-2013

Die Stimmung stieg, die Lautstärke nahm zu, für ausreichend Getränke und Verpflegung ward gesorgt und bei Verspannungen im Nacken gabs kostenlose Massagen direkt am Tisch. Muss gut gewesen sein, wenn ich Martins Gesichtsausdruck richtig interpretiere 🙂

kai-im-korbdavid-rene-pubcon-2013
 
ines-florianmartin-massage
 
Zwischendurch hatte ich die Ehre Andreas Wander in passender Pose ablichten zu dürfen. Wer genau hinschaut wird feststellen, dass Andreas etwas für seine Figur getan hat. Respekt!

Mister Textbroker Andreas Wander

andreas-wander
 
Kurz vor 23 Uhr betraten dann Jens Fauldrath und Pelle Boese das Parkett. Gleich sollte Astrid Jacobi mit Band auftreten, und die Jungs liefen sich schon mal warm. Schön, wie sehr sich der harte Kern rund um Jens und Pelle auf der Tanzfläche engagierte, in Summe blieb die Tanzfläche aber erschreckend leer, was hauptsächlich an der reduzierten Teilnehmerzahl der 2013er Pubcon im Gegensatz zu den Vorjahren lag. Die tagsüber gut besuchte Semseo Konferenz warf abends anscheinend nur wenige Partygänger ab. Daran sollte für die Zukunft gearbeitet werden.

Let’s dance mit Jens und Pelle

jens-pelle-lets-dance

Damit waren wir auch schon beim musikalischen Höhepunkt des Abends. Astrid mit Band und zum Abschluss Alan Webb in Frank Sinatra Manier und Pose.

Royal Betty in Concert – Astrid Jacobi mit Band

astrid-singt

royal-betty

Wie jedes Jahr gab auch in 2013 Alan Webb wieder musikalisch sein Bestes. Statt mit Karaoke durften wir ihn diesmal mit Band und dem Song New York, New York bestaunen.

Alan „Sinatra“ Webb singt New York, New York

auftritt-alan-webb-pubcon-2013

Als Alan kurz vor Schluss zusammen mit seiner Frau die Veranstaltung verließ, zeigten beide noch einmal ihr Showtalent. Danke Alan, großes Kino 🙂

alan-webb-pubcon-2013miss-webb

Während die einen also großen künstlerischen Sport anboten, kämpften die anderen in kleinen Teams am Kickertisch.

lets-kicker
 
Und so langsam kamen wir zum Schluss. Nur noch wenige hartgesottene und trinkfeste Seos hatten sich bis 4 Uhr morgens auf den Beinen halten können, Martin Schlüter und Christian gehörten dazu. Die Gespräche mit ihnen, aber auch mit Stefan David und Martin Witte gehörten zu den Highlights des Abends bzw. Morgens.

die-letzten-der-pubcon-2013

Daneben freute ich mich, alte Seo Kameraden und Pubcon Weggefährten wie Jens Fauldrath (zusammen mit seiner süßen Franzi), Pelle Boese, Andreas Wander, Malte Landwehr, Kai de Wals, Thomas Schaller, Sasa Ebach, Niels Dahnke, Georg Matzat und Thomas Mindnich getroffen und gesprochen zu haben. Danke, ihr seid echte Stimmungskanonen.

niels-sasa

Und damit komme ich zu meinem Resümee. Es war in diesem Jahr so einiges anders als in den Jahren zuvor. Die Zahl der Party-Besucher war deutlich niedriger als erwartet, die neue Semseo Zielgruppe fühlte sich vielleicht nicht angesprochen bzw. unterschätzte den Wert eines solchen Networking-Events und die alten Hasen und die vielen Abakus Forenmitglieder wurden Opfer der fast nicht vorhandenen Werbung für diesen Event.

Ich hatte mich zu Beginn des Abends mit Uwe Tippmann recht ausführlich zu diesem Thema unterhalten, seine Ausrichtung auf den regionalen Mittelstand und die gelungene Einbindung von Abakus Mitarbeitern als Referenten kann als voller Erfolg gewertet werden, die Semseo Party selber hingegen hinterlässt zwiespältige Gefühle in mir. Der Charme des JacktheRippers ist natürlich schon längst verflogen, aber die Pubcon als großer Scene-Treff oder Party für die Forenmitglieder war es auch nicht mehr. Andererseits habe ich in diesem Jahr viele tiefergehende Gespräche führen können, die auf lautstarken und überfüllten Partys oft nicht möglich sind. Dennoch, ich würde mir fürs nächste Mal eine bessere Mischung des Ganzen wünschen. Mehr neue Gesichter, mehr alte Gesichter, mehr Forenmitglieder und mehr Rummel im Vorfeld. Denn dafür gäbe es durchaus einen Grund, in 2014 könnte die Abakus Pubcon ihr 10-jähriges Jubiläum feiern. Also Alan und Uwe, haut rein 😉

Über 

Der Autor wohnt im kleinen Städtchen Harsewinkel, irgendwo im Münsterland und interessiert sich für Suchmaschinen und ihre Optimierung. Gerald auf Google+

Comments

2 Responses to “Abakus Semseo Pubcon 2013 Recap”

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...


Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

css.php