Der Begriff Bad Neighbourhood kommt aus dem Englischen (bad = schlecht,böse und neighbourhood = Nachbarschaft) und bedeutet so viel wie Schlechte Nachbarschaft. Gemeint sind Seiten, die in Suchmaschinen wie Google in Ungnade gefallen sind, zum Beispiel aufgrund dubioser SEO Praktiken wie Cloaking, massivem Spamming, gekaufter Links oder der Teilnahme an Linktauschsystemen. Diese Webseiten ranken aufgrund einer Penalty praktisch für nichts mehr und haben in der Regel auch ihren PageRank verloren – und was noch viel wichtiger ist – ihren Trust.

Derlei trust- und trostlose Webseiten sind für ihre Besitzer damit faktisch wertlos. Viel schlimmer noch, wer selber zu nah an diese schlechten Seiten herangerät, kann mit in die Tiefe gerissen werden. In die Nähe solch böser Seiten gerät man in der Regel durch eine Verlinkung dieser Seiten. Für Google bedeutet ein Link eine Empfehlung für die Zielseite. Wenn eine Website zu oft auf schlechte Seiten verlinkt, also immer wieder schlechte Empfehlungen ausspricht, dann verliert Google das Vertrauen in diese Website und entzieht ihr den Trust. Am Ende ist die Website dann selber ein Teil der Bad Neighbourhood :)

5 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. Kostenloses Artikelverzeichnis » Der Bloganzeiger sagt:

    […] der nichts wert ist oder wird im schlimmsten Fall sogar von Google bestraft. Stichwort “Bad Neighbourhood“! Auch sehr beliebt war der so genannte Linktausch nach dem Motto: “Linkst Du zu mir, […]

  2. […] jeden Artikel auf, auch tonnenweise Duplicate Content. Hinzu kamen dann noch ausgehende Links zu Bad Neighbourhoods, problematische Themen und vieles mehr. Aber nicht jedes Artikelverzeichnis ist Schrott. Backlinks […]

  3. […] in Wien bevorzugen. Auf das Ranking hat der Serverstandort kaum Einfluss, solange keine "Bad Neighbourhood" auf der selben IP bzw. auf dem selben Rechner ihr Unwesen treibt, oder man in Ländern hostet die […]

  4. YouTube SEO-Tipps für die Zukunft | 72dpiClub sagt:

    […] den Namen des Autors nennen. Dadurch erkennt Google das Zitat. Achte aber darauf, dass Du nicht in Bad Neighborhood zitierst. Die Zeiten von Zitat-Geiz sind […]

  5. […] Suchmaschinenoptimierer eingangen, dass man durch externe Links seitens unseriöser Websites in den Bad Neighborhood hineingezogen werden könnte – was zur Folge hätte, dass die eigene Seite herabgewertet […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.