In meinem letzten Beitrag hatte ich das SEO Modul von Sistrix vorgestellt und dabei als Beispiel eine Domain präsentiert, die zwischenzeitlich von Google mit einer Penalty belegt worden war. Da die Sistrix-Toolbox mittlerweile nicht nur die aktuelle Keyword-Verteilung für eine Domain anzeigt, sondern auch Ergebnisse der Vergangenheit nachgeschlagen werden können, habe ich mir den Spaß gemacht die Daten zu grabben und in animierter Form auszugeben. Das Resultat – eine Google Penalty im Zeitraffer!


Oben seht ihr also die relative Verteilung der Keyword-Rankings sowie parallel darunter die Veränderungen im Sistrix-Rank (Sichtbarkeitsindex) für die abgestrafte Beispiel-Domain. Man sieht hier sehr deutlich, dass zum Zeitpunkt des Domain-Absturzes nicht nur der Sistrix-Rank einknickt, sondern sich auch die Keywort-Verteilung drastisch verändert. Praktisch keine Rankings mehr in Googles Top 30, viel plastischer kann man eine Google Penalty kaum noch darstellen.

34 Kommentare
  1. Malte
    Malte sagte:

    Einen Monat dauert die eigentliche Strafe, jetzt würde mich nur noch interessieren wie lange es dauert bis man die alten Positionen wieder da bzw. was man dafür tun muss.

  2. Webdesigner
    Webdesigner sagte:

    Mich würde mal interessieren, welche Maßnahmen Ihr geschaltet habt um den Penality bewusst zu provozieren! Scheint ja n geplanter Versuch zu sein … also muss man Methoden nutzen um abzustürzen. Denk mal ich krieg keine AW drauf, aber interessant wärs für mich schon!

  3. Mike
    Mike sagte:

    Kann mich Malte nur anschliessen…

    “..jetzt würde mich nur noch interessieren wie lange es dauert bis man die alten Positionen wieder da bzw. was man dafür tun muss.”

    Könnt Ihr da nen paar gute Tipps geben ???

  4. Pokerschule
    Pokerschule sagte:

    Schade ich hätte mir gewünscht das ihr näher auf die Abgestrafe Domain eingeht. Domain age, potenzieller Grund für die Penalty etc. Im context wäre das dann sicherlich ein noch besserer Artikel trozdem spannend 🙂

  5. Uwe
    Uwe sagte:

    Hier wären mehr Hintergrundinformationen wirklich hilfreich:
    – Grund des Penalties?
    – Wurde dieser automatisch von Google entdeckt?
    – Wiederaufnahme automatisch oder mit Reinclusion-Request?

  6. Axel
    Axel sagte:

    Sehr cool! Schön gemacht und gut erklärt. Hatte es selbst mit einem Projekt erlebt und wir brauchten 6 Wochen, um die Seite wieder nach vor zu kriegen.

  7. mediaroo
    mediaroo sagte:

    Hey,
    bin gerade vom SEOBLOG auf die Grafik gekommen.. da bekommt man ja Gänsehaut. Mag mir garnicht vorstllen was passiert wenn das ein Kunde von uns wäre…

    Werd’s mir jedenfalls mal fav’en um zu zeigen was bei falscher SEO so passiere kann 😉

    Danke für die Mühe! 🙂

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Gerald hat bei seo.de das Ganze mal sehr plastisch anhand eines Beispiels im zeitlichen Verlauf gezeigt, schöne […]

  2. […] Gerald – in Branchenkreisen auch als MiniVIP bekannt – hat sich vor einiger Zeit bereits einmal die Mühe gemacht, so eine Abstrafung im Zeitverlauf hübsch zu animieren. […]

  3. […] News: Nicht viel passiert… Google Penalty und nochmal Ranking Faktoren Seofm.com – Immer ein Blick wert! und noch etwas zum Urheberrecht. […]

  4. Blogistan Panoptikum KW46 2008…

    Twitter setzt seinen Höhenflug ungebrochen fort und glänzt endlich wieder mit lange vermissten Downtimes. Und Google beginnt spät aber doch auf Social Media zur Indexverbesserung zu setzen – das und weitere News der vergangenen sieben Ta…

  5. […] Google Penalty im Zeitraffer – tolle Visualisierung einer Google Penalty vom Gerald […]

  6. […] Ich habe eine Serie von Screenshots zu einer kleinen Animation zusammengebastelt.So sieht eine Google Penalty im Zeitraffer aus. Deutlicher gehts nicht. 11. November 2008     Google, […]

  7. […] Gerald hat bei seo.de das Ganze mal sehr plastisch anhand eines Beispiels im zeitlichen Verlauf gezeigt, sch

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.