SEO – Strategie, Taktik und Technik

Juli 4, 2015 by  
Filed under Bücher

Buchtipp: SEO - Strategie, Taktik und Technik

Foto vom Buch: SEO – Strategie, Taktik und Technik

Rezension zum Buch SEO – Strategie, Taktik und Technik von den Autoren Andre Alpar, Markus Koczy und Maik. Aktuell lese ich dieses SEO-Buch. Es wurde von den Gründern der Agentur AKM3 verfasst. Das Buch ist vom Springer-Gabler Verlag veröffentlicht worden und wird für ca. 50 € im Buchhandel als gebundene Ausgabe angeboten.

Dieses Buch soll ein Beitrag zur Nachwuchsgewinnung aus dem akademischen Umfeld sein. Das Thema Suchmaschinenoptimierung wird auf 538 Seiten umfassend erklärt und aus allen Richtungen betrachtet. Es möchte zudem auch alle angrenzenden Bereiche in der BWL abholen. Marketingverantwortliche, Unternehmer sowie Studenten der BWL werden in dem Buch auf ihrem Niveau abgeholt.

Ein Schwäche des Buches ist jedoch sein Mangel an bibliopgraphischen Standards für wissenschaftliche Bücher. So fehlen zum Beispiel Quellenangaben, ein Glossar und ein Index. Das finde ich sehr schade, vor allem wenn man ein Werk schaffen möchte, dass auch in den Lehrbetrieb an Universitäten aufgenommen werden soll. Denn schon im  Vorwort heißt es: „Das vorliegende Buch soll ein Beitrag zur Professionalisierung eines Berufsfelds sein, welches in in der Transition von ‚Szene‘ zu ‚Branche‘ befindet.“

Wer also ein gutes Buch sucht, dass sämtlichen akademischen Standards entspricht sollte besser das Buch „Website Boosting 2.0: Suchmaschinen-Optimierung, Usability, Online-Marketing“ von Prof. Mario Fischer kaufen.

Nichtsdestotrotz vertraue ich den Autoren soweit, dass mir die Quellangaben egal sind. Eine wirkliche stärke des Buches ist, dass es eben auch für alle Personen, die in angrenzenden Bereichen tätig sind, das Thema Suchmaschinenoptimierung verständlich aufbereitet wird.  Sehr gut hat mir die Typisierung der SEO-Branche gefallen.

Das Panoptikum der SEO Branche

Die Autoren sortieren uns SEOs in sechs Schubladen:

  1. Einsamer Wolf – Webmaster arbeitet nur für seine eigenen Seiten
  2. Rudel – Eigene Webseiten werden in einem Team von selbständigen SEOs umgesetzt
  3. Multi-Instrumentalist – Ein Inhouse-SEO betreut als angestellter die Seite des Arbeitgebers
  4. Big Band –  SEO in einem großen Unternehmen mit eigener SEO-Abteilung
  5. Zehnkämpfer – Ein SEO betreut als externer Dienstleistr die Webseiten von Kunden
  6. Mannschaft – Ein SEO-Agentur mit vielen Mitarbeitern betreut die Webseiten von Kunden

Laut der Kategorisierung der Autoren wäre ich ein Zwitter zwischen „Einsamer Wolf und „Zehnkämpfer“, da ich sowohl eigene Projekte betreibe und als SEO-Berater für Kunden tätig bin.

Und weil ich in meinem Tätigkeitsfeld nur diese beschränkte Sichtweise auf meinen Beruf habe, bin ich den Autoren dankbar für den Einblick in den anderen Arbeitsweisen des SEO. Spannend finde ich auch das Kapitel, wo es um die Zusammenarbeit zwischen Inhouse-SEOs und SEO-Agentur ging. Bisher habe ich nur kleinere Kunden betreut, die sich keine eigene SEO-Abteilung leisten können. So ist es doch für mich recht erfrischend, wie „einfach“ ich eigentlich meinen Job ausführen kann.

Über 

Sammy Zimmermanns ist seit über 10 Jahren in der Suchmaschinenoptimierung tätig und bloggt regelmäßig über Onlinemarketingthemen im Netz. Unter seiner Firmenwebsite internet-pr-beratung.de oder auf Facebook und Google+ könnt ihr Ihn gerne kontaktieren.

Comments

3 Responses to “SEO – Strategie, Taktik und Technik”
  1. Die Unterteilung in „Einsamer Wolf, Rudel,…“ finde ich originell. Es gibt noch ein weiteres Konzept, nämlich das des „internationalen Rudels“ um bei dem Begriff zu bleiben. (siehe http://www.seo-geek.net).

    Das internationale Rudel könnte eine willkommene Auffrischung der DNA des nationalen Rudels sein.

  2. Thomas sagt:

    „Ein Schwäche des Buches ist jedoch sein Mangel an bibliopgraphischen Standards für wissenschaftliche Bücher.“

    Na ja, aber kein Wunder, denn SEO ist ein ganz neues Thema. Vielleicht sollte man nur Internetquellen angeben.
    Ich werde das Buch sicher lesen, es scheint sehr interessant zu sein.

    Vielen Dank für den Beitrag!

    LG
    Thomas

  3. Ich habe mir das Buch auch bereits letztes Jahr gekauft und war positiv davon überrascht. Nachdem ich bereits mehrere Bücher hatte, die vom Content sehr veraltet waren, war dies hier ganz und gar nicht der Fall. Kann ich nur jedem empfehlen! Grüße aus dem Norden

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!

css.php